Familiengeschichte aufschreiben

FBS Coesfeld

Kultur - Musik- Literatur

Familiengeschichte aufschreiben

Referent*in

Michel Hülskemper

Kategorie

Kultur - Musik- Literatur

"Wir haben unserer Oma schon oft vorgeschlagen, ihre Lebensgeschichte aufschreiben." Diesen Satz gibt es in vielen Familien. Dahinter steht der Wunsch, den Schatz der Erinnerungen zu bewahren und an die nächste Generation weiterzugeben. Nicht nur Kriege und Schicksalsschläge haben die Biografien unserer Eltern und Großeltern bestimmt, sondern ebenso der ganz normale Alltag. Dem neu auf die Spur zu kommen, beschäftigt viele Menschen. Anders als bei der Ahnenforschung (Genealogie), die in erster Linie Daten sammelt, geht es in diesem Kurs um erzähltes Leben: Wie führe ich ein Gespräch mit Zeitzeugen? Wie sortiere ich Geschichten, Dokumente, Fotos,....? Wie produziere ich ein Buch für den privaten Gebrauch? Was bedeuten Respekt und Sensibilität im Umgang mit der Familiengeschichte? Dafür vermittelt die Kursreihe viele praktische Anregungen.

Kursinformationen

Kursnummer

X2151-020

Datum

Mo 06.03.2023 - 20.03.2023

Uhrzeit

18:00 - 20:15 Uhr

Dauer

3 Termine

Alle Termine anzeigen
X

Alle Termine für den Kurs Familiengeschichte aufschreiben

06.03.2023 18:00 - 20:15 Uhr mit Michel Hülskemper Ort: Coesfeld; Marienring 27; FBS; Großer Vortragsraum

13.03.2023 18:00 - 20:15 Uhr mit Michel Hülskemper Ort: Coesfeld; Marienring 27; FBS; Großer Vortragsraum

20.03.2023 18:00 - 20:15 Uhr mit Michel Hülskemper Ort: Coesfeld; Marienring 27; FBS; Großer Vortragsraum

Kursort

Coesfeld; Marienring 27; FBS; Großer Vortragsraum

59,00€

15 vorrätig

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.

Diese Teilnehmer sind begeistert