Erholungskompetenz statt Burn-out/Burn-on Vortrag im Rahmer der Tage seelischer Gesundheit 2024

FBS Coesfeld

Gesundheitsbildung

Erholungskompetenz statt Burn-out/Burn-on Vortrag im Rahmer der Tage seelischer Gesundheit 2024

Referent*in

Anne Willing-Kertelge

Kategorie

Gesundheitsbildung

Erholungskompetenz statt Burn-out/Burn-on
Vortrag im Rahmen der Tage der seelischen Gesundheit 2024 („Arbeit und Psyche“)
am Mittwoch, 09. Oktober 2024, 19.00 h in der Familienbildungsstätte Coesfeld

Sich von (beruflichen) Belastungen gezielt erholen zu können, ist heute eine wichtige Kompetenz, um dauerhaft leistungsfähig zu bleiben. Veränderte Arbeitsbedingungen, eine Kumulation von weltweiten Krisen, die Nutzung von Medien und familiäre Belastungen haben dazu geführt, dass die freie Zeit heute knapp ist und oft wenig erholsam gestaltet werden kann. Viele Menschen leiden darunter, nicht mehr richtig abschalten zu können. Psychische Gesundheitsprobleme bis hin zum Burn-out bzw. Burn-on nehmen zu. Die Referentin stellt in ihrem Vortrag Möglichkeiten vor, wie Erholung erlernt und kompetent im Alltag genutzt werden kann. Dabei nimmt sie auch Bezug auf die ethischen Grenzen der Erholungskompetenz, so dass durch Selbstoptimierungstendenzen nicht zusätzlicher weiterer Stress erzeugt wird.

Anne Willing-Kertelge, Lüdinghausen, hat als systemische Supervisorin ihre Masterthesis zum Thema Erholungskompetenz geschrieben. Diese Abschlussarbeit wurde im November 2023 von der Deutschen Gesellschaft für Supervision & Coaching mit dem Cora-Baltussen-Preis 2023 für besonders wissenschaftlich fundierte, innovative und praxisrelevante Forschungsarbeiten ausgezeichnet.

Kursinformationen

Kursnummer

Z2131-059

Datum

Mi 09.10.2024

Uhrzeit

19:00 - 22:00 Uhr

Dauer

1 Termine

Kursort

Coesfeld; Marienring 27; FBS; Großer Vortragsraum

0,00€

80 vorrätig

Bitte gib zuerst alle unten abgefragten Informationen der zusätzlichen Teilnehmenden an. Deine Informationen werden beim Bezahlvorgang abgefragt.

Diese Teilnehmer sind begeistert