^
  • Eingang FBS

Kurs-Info

Entspannt und vital im Berufs- und Familienleben

AWbG-Bildungsurlaub für Frauen

Durch verschiedene Entspannungstechniken und sanfte Körperübungen lernen Sie, wie Körper und Geist beruhigt und entspannt werden, Energien gewonnen und Stress effektiv bewältigt werden können. Autogenes Training, Phantasiereisen, Klangentspannung, Elemente aus dem Yoga, Shibashi und der Meditation ergänzen sich, stärken Ressourcen und sind später gut in den Alltag zu integrieren.
Dieser Bildungsurlaub nach dem AWbG dient der Stressbewältigung und Gesundheitsförderung.
Hinweis: Die Anreise erfolgt in eigener Regie. Der Gästebeitrag muss vor Ort bezahlt werden. Die erste gemeinsame Mahlzeit ist das Abendessen. Der Bildungsurlaub ist nicht geeignet für Schwangere und Personen mit einem Herzschrittmacher (Arbeit mit Klang, Shibashi).



Bildungsurlaub im Rahmen des AWbG (Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz)
Nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) in NRW können sich Arbeitnehmer/innen bis zu 5 Tage im Jahr bei voller Lohn- und Gehaltsfortzahlung von der Arbeit freistellen lassen, um eine anerkannte Bildungsveranstaltung zu besuchen. Diese kann der beruflichen oder der politischen Weiterbildung dienen.

Wer hat Anspruch auf Bildungsurlaub nach dem ABwG?
An den Veranstaltungen kann grundsätzlich jede interessierte Person teilnehmen, auch Hausfrauen, Rentner/innen und Arbeitslose, wobei Letztere vorher die Zustimmung ihres Arbeitsamtes einholen müssen. Anspruch auf Freistellung von der Arbeit nach dem AWbG haben alle Arbeiter/innen und Angestellte, die seit mindestens 6 Monaten in NRW vollbeschäftigt sind. Bei Teilzeitbeschäftigten verringert sich der 5-Tage-Anspruch auf Bildungsurlaub entsprechend. Keinen Anspruch auf Bildungsurlaub nach dem AWbG haben Beamte, Richter, Soldaten, Auszubildende sowie Arbeitnehmer/innen in Kleinbetrieben (weniger als 10 Beschäftigte).

Wie wird der Bildungsurlaub beim Arbeitgeber angemeldet?
Die Absicht, an der Veranstaltung teilzunehmen, muss dem Arbeitgeber so früh wie möglich, mindestens jedoch 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt werden. Die Gebühren für die Teilnahme sind vom Teilnehmer selbst an die FBS zu entrichten. Die Freistellung darf vom Arbeitgeber abgelehnt werden, wenn ihr zwingende betriebliche Belange oder Urlaubsanträge anderer Arbeitnehmer/innen entgegenstehen. Eine Mitteilung für den Arbeitgeber und weitere Auskünfte erhalten Sie in der FBS.

Zeitraum: Mo, 03.05.2021 - Fr, 07.05.2021, 5 Termine
Uhrzeit: 9:00 Uhr - 13:30 Uhr
Ort: Norderney; Jann-Berghaus-Str. 40; Haus Klipper
Gebühr: 690,00 Euro
Leitung: Ulrike Wißmann
Kursnummer: V2132-510
Terminliste: 
  • Montag, 03.05.2021, 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
    Norderney; Jann-Berghaus-Str. 40; Haus Klipper
  • Dienstag, 04.05.2021, 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
    Norderney; Jann-Berghaus-Str. 40; Haus Klipper
  • Mittwoch, 05.05.2021, 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
    Norderney; Jann-Berghaus-Str. 40; Haus Klipper
  • Donnerstag, 06.05.2021, 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
    Norderney; Jann-Berghaus-Str. 40; Haus Klipper
  • Freitag, 07.05.2021, 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr
    Norderney; Jann-Berghaus-Str. 40; Haus Klipper

Bitte melden Sie sich per Mail an und geben Ihren Zimmerwunsch an.

Benutzer-Login

Möchten Sie, dass Ihre Daten für weitere Anmeldungen zur Verfügung stehen? Dann registrieren Sie sich bei uns! 

Ampelfarben

  •  Kurs kann gebucht werden
  •  Anmeldung auf Warteliste
  •  Keine Web-Anmeldung